Siegerehrung für unsere Matheasse

In diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule mit besonders großem Erfolg an zwei Mathematikwettbewerben teilgenommen. An der zweiten Runde des landesweiten Grundschulwettbewerbes Mathematik nahmen Georg Schüler und Finn Kentjens teil.
Tim Maas gelang es sich für die Endrunde zu qualifizieren und hat dort mit Bravour abgeschnitten. Er gehört damit zu den besten Mathematikschülern des Landes. Noch vor den Sommerferien wird er in einer Feierstunde in Dortmund geehrt.
So verwundert es nicht, dass Tim auch beim Känguruwettbewerb die Nase vorn hatte und mit Stolz das Känguru T-Shirt tragen darf. Der Känguruwettbewerb ist ein internationaler Multiple-Choice Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern. In Deutschland haben 800 000 Schüler aus 9.000 deutschen Schulen teilgenommen. Alle Schüler/innen erhalten für ihre Anstrengungen eine kleine Matheknobelei als Anerkennung. Darüber hinaus gibt es zahlreiche attraktive Preise für die Kinder, die im internationalen Vergleich besonders gut abschneiden. So freuen wir uns in diesem Jahr über 5 erste Preise (Experimentierkästen) und viele weitere Gewinner.
In einer kleinen Feierstunde hat Schulleiterin Josefine Lützenburg die hervorragende Leistung der Schülerinnen und Schüler gewürdigt.