Projekt „Kinderwege in der Stadt“

Am Mittwoch, 09.02., war es soweit!

Um 9.45 Uhr starteten die Kinder der Klassen 3a und 4a angezogen mit ihren orangen IK-Westen reichlich aufgeregt an der Regenbogenschule, um gemeinsam zum Ratgaus zu gehen. Dort wurden sie im Rathaus vom Bürgermeister, dem Vize-Präsidenten der Ingenieurskammer Düsseldorf und den Ingenieuren des Kempener Tiefbauamtes im Ratssaal empfangen.
Jede Gruppe erläuterte dann nach der offiziellen Begrüßung gemeinsam an ihrem Plan ihre Ideen für die Neugestaltung der Eichendorffstraße. Dann fand ein reger Austausch mit dem Bürgermeister Herr Rübo statt, der großes Interesse zeigte. Zum Schluss bekam noch jedes Kind eine Urkunde der Ingenieurskammer als Auszeichnung ihrer Mitarbeit.