Großbauprojekt „KLOSTERHOF“ – Interviews durch 57 Viertklässler

25.06.2013

Am Donnerstag, 25.04., starteten zwei der 4.Klassen unserer Schule mit ihren Klassenlehrerinnen recht aufgeregt und nun schon zum dritten Mal zur Baustelle Klosterhof. Im Unterricht hatten die Kinder einen Fragenkatalog entworfen, da es heute darum ging, die verschiedenen Handwerkergruppen in einem Interview nach ihrer Arbeit zu befragen. Ausgerüstet warne die Kleinen natürlich vorschriftsmäßig mit einem weißen Bauhelm. Die Kempener Wohnungsbaugesellschaft Schmitz hatte vor einiger Zeit bei den Kempener Grundschulen angefragt, ob sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen könnten, um Grundschülern ein Großbauprojekt näher zu bringen. Unsere Schule erklärte sich sofort dazu bereit, da der Besuch außerschulischer Lernorte sehr wichtig ist, um u.a. das Wissen und Kenntnisse zu erweitern. So waren die 4.Klässler schon beim damaligen Abbruch und auch bei der Fundamentlegung vor Ort. Im Unterricht werden nun die gemachten Interviews mit den Handwerkern ausgewertet. Kurz vor den Sommerferien werden sich die Schüler und Schülerinnen nochmals nach dem Stand der Bauarbeiten erkundigen können.