Erfolgreiche Teilnahme der Regenbogenschule an landes –und europaweiten Mathematikwettbewerben

Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule mit großem Erfolg am Känguru-Mathematikwettbewerb teilgenommen. In diesem europaweiten Wettbewerb gab es viele knifflige Aufgaben zu lösen. Alle Teilnehmer erhielten für ihre Anstrengungen eine Urkunde und eine Knobelei als Anerkennung. Aber die Kinder mit besonders hohen Punktzahlen bekamen attraktive Preise.

Bei den Kindern aus den 3. Schuljahren erreichten Finja und Henry einen 2. Preis und Lena und Simon einen 3. Preis. In den 4. Schuljahren erhielt Jan-Erik einen 2. Preis und die Kinder Manja, Lucas, Moritz und Janik erreichten einen 1. Platz.  Das Känguru T-Shirt tragen darf ab jetzt Moritz – das bedeutet, dass er hintereinander die meisten richtigen Antworten erzielte.

Im landesweiten Mathematikwettbewerb der Grundschulen kamen Janik, Moritz, Jan-Erik und Sean in die 3. Runde. Janik und Moritz gehören zu den besten Mathematikschülern an den Grundschulen. Ihre Siegerehrung steht noch aus!

In einer kleinen Feierstunde würdigte die Schulleiterin Josefine Lützenburg die Leistungen und überreichte dabei die attraktiven Preise.